Afrika Allgemein

Wundervolles Namibia (1)

Kalahari mit beginnender Wüste, mc/mcvth, kasaan media, 2020

Vergangenheitsbewältigung

Das eher beschauliche Windhoek ist die Hauptstadt Namibias, noch immer von kolonialer Vergangenheit geprägt, die die Deutschen maßgeblich von 1885 bis 1915 gestalteten. Nicht nur die Kaiserstraße, die Allgemeine Zeitung in Windhoek oder die vielen Farmen der deutschen Nachfahren sprechen Bände über Namibia, sondern auch die unaufgearbeitete Geschichte der Nama-und Herero-Völker. Niemand weiß, ob die Deutschen, die noch im Land sind, gehasst oder geliebt werden.




Windhoek, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Windhoek, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Windhoek Bahnhof, mc/mcvth,kasaan media, 2020
Windhoek Bahnhof, mc/mcvth,kasaan media, 2020




Verschlafen wirkt Seeheim, doch war die Strecke nach Lüderitz über Schakalskuppe (Karas) eine der ersten funktionierenden Bahnstrecken Afrikas, die 318 km lang war.

Seeheim Bahnhof, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Seeheim Bahnhof, mc/mcvth, kasaan media, 2020

Am besten kann man Namibia aus dem Flugzeug erkunden. Wenn man auf die Wüste sieht, so sieht man eine beinahe unwirkliche schöne Landschaft, die irgendwie außerirdisch wirkt.

Namib mit Salzseen, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Namib mit Salzseen, mc/mcvth, kasaan media, 2020




Die Namib verfügt über eine außergewöhnliche Schönheit, die sich in Tälern, Wellen und Dünen aus Sand formt.

Die Schönheit der Namib, mc/mcvth,kasaan media, 2020
Die Schönheit der Namib, mc/mcvth,kasaan media, 2020
Fishriver-Canyon, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Fishriver-Canyon, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Hinweisschilder zu verbotenen Landstrichen wegen Diamanten, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Hinweisschilder zu verbotenen Landstrichen wegen Diamanten, mc/mcvth, kasaan media, 2020




Überall sind Abbaufelder von Diamanten und verlassene Bergwerkssiedlungen aus den Dekaden zuvor. Lange, bevor De Beers oder Anglo kamen.(Kolmanskop)

Verlassene Diamantmine bei Lüderitz, mc/mcvth,kasaan media, 2020
Verlassene Diamantmine bei Lüderitz, mc/mcvth,kasaan media, 2020

Verlassene Diamantmine bei Lüderitz
Verlassene Diamantmine bei Lüderitz




Natürlich ist oben im Norden das Wildlife das Sahnehäubchen beim Besuch in Namibia. Die Etosha Pfanne ist eines der wenigen Paradiese auf dieser Welt. In Richtung Botswana kann man Leben in seiner ursprünglichsten und natürlichsten Form antreffen.

Etosha Nationalpark, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Etosha Nationalpark, mc/mcvth, kasaan media, 2020

Wehe, das Nashorn trifft auf Widerstand. Die Erde bebt, wenn ein solcher Koloss sich in Bewegung setzt.

Nashorn in Angriffsmodus, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Nashorn in Angriffsmodus, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Antilopen Etosha, mc/mcvth, kasaan media, 2020
Antilopen Etosha, mc/mcvth, kasaan media, 2020




Generationen südafrikanischer Soldaten durchquerten im Casspir Angola, im “Bush War” oder “up on the border” (Grensoorlog in Afrikaans). Tatsächlich rettete die ausgeklügelte Technik der Tage sehr vielen Soldaten das Leben. Hier wurde eines der Exponate, wahrscheinlich das Modell 1985, als Draisine auf Schienen benutzt. Vieles blieb, nach der Unabhängigkeit Namibias von Südafrika, an Material zurück.

Casspir Panzer, mc/mcvth, kasaan media, 2019
Casspir Panzer, mc/mcvth, kasaan media, 2019

Ein Film über den Casspir und den Konflikt in Angola. Leider wurde der Panzer auch bei der SAP als Anti-Riot-Panzer in der Endzeit der Apartheid eingesetzt.

Kurzzusammenfassung

Erster Teil durch Namibia

Sending
User Review
5 (2 votes)

Related posts

Vulkan Teide ist latent auf Teneriffa aktiv

Die Redaktion

Im Trüben fischen -Datenschutzauskunft-Zentrale

Die Redaktion

Die toten Teufel vom Betzenberg

Die Redaktion

Bremerhaven-Impressionen aus dem vormaligen Armenhaus Bremens

Die Redaktion

“Libanesen” auf der Pirsch- Auf der Reeperbahn kurz nach 19 Uhr

Die Redaktion

Willkommen an einem regnerischen Tag in Hamburg

Die Redaktion

1 comment

Christian 21. Januar 2020 at 20:45

Ein wirklich faszinierendes Land, das noch nicht (wie lange noch ?) überbevölkert ist und wo es noch viel Raum, wenn auch karg und nur spärlich bewachsen, gibt. Der Boden gibt in vielen Teilen des Landes nicht viel her, daher haben die Farmen riesige Ausdehnungen, um eine Herde Rinder ernähren zu können. Die Landschaften sind einmalig.
Nicht zu vergessen, westeuropäische Hektik und Alltagsstress kann man in Namibia vergessen. Dafür ist das Land zu weit, zu gross und die Eindrücke sind zu überwältigend.

Reply

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Webseite verwendet Cookies, mit dem Anklicken erklären Sie sich mit der DSGVO und der Cookie Police einverstanden Akzeptiert Lesen Sie mehr - hier

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung