Mond

Ungeheuerliche Bilder der NASA – die unser Verständnis vom Mond komplett auf den Kopf stellen

Moon`s surface - NASA`S Orbiter picture 3073_med -

Verstörende Bilder vom Mond

Wie man in diesen Beiträgen unschwer erkennen kann, ist es nicht der Mond, den wir kennen. Oben am Himmel, leuchtet er in der Nacht seit Menschengedenken.

Nun hatte die NASA seit Jahren Bilder in ihrem Archiv, die nur zum Teil freigegeben wurden. Martin van Vuuren hat daraus Clips für youtube gemacht, die ihre eigene Sprache sprechen. Dazu Geschichten von Whistler-Blowern, die angeblich schon vor Ort waren, sogar weiter auf dem Mars und beyond. Van Vuuren widmet sich sich schon mit Hingabe seit Jahren dieser Aufgabe, die Bilder des Mondes analytisch zu bearbeiten und auf seinen you tube Kanal zu stellen.




Nun, was ist dort? Die Bilder in den Clips sprechen Bände über das, was die NASA der Menschheit nicht mitteilte. Mitteilsam bei konkreten Fragen ist die Weltraumagentur der USA ohnehin nicht. Bei Presseanfragen verweigert man sich, die Strukturen, die auf dem Mond sichtbar sind, zu erklären. Was auch immer das sein könnte oder sollte.

Kein Mensch kann sagen, ob die Whistler-Blower die Wahrheit sagen, oder ob der Sachverhalt überhaupt stimmig ist-doch, warum sollten normale Menschen solche Geschichten erzählen, wenn diese Personen sonst nicht durch Irrsinn auffielen. Noch absurder ist es, dass die NASA die Bilder vor Jahrzehnten machte und sehr viele Whistler-Blower aus dem Umfeld der NASA kommen.

Selbst Martin van Vuuren glaubt nicht an eine Verschwörung, doch was ist auf den Bildern dann zu sehen. Es ist sicherlich keine Sinnestäuschung, wenn man deutlich Röhren oder Gebäudeteile erkennt.




Auf der anderen Seite wäre es für die NASA ein einfaches Prozedere, zu sagen: “Ja, wir wissen nicht, was es ist, wir kümmern uns darum!”
Hingegen wird die alte Theorie der Pareidolie konsequent bemüht und die Sinnestäuschung regelrecht kultiviert, um eben die Fragen, die sich aus den eigenen Bildern der NASA ergeben, nicht beantworten zu müssen.
Jeder kann sich sein eigenes Bild machen, wenn er die Fotos ansieht und überlegt, was das wohl sein kann.

Kurzzusamenfassung

Was ist das auf dem Mond?

Sending
User Review
0 (0 votes)

Related posts

Mondrover mit 10.000 km Reichweite aus Japan

Die Redaktion

Wer hat Angst vor Aliens – auf dem Mond?

Die Redaktion

Stadt auf dem Mond?

Die Redaktion

Apollo Mond-Missionen- was ist während der Landungen wirklich geschehen?

Die Redaktion

Mondansichten eines Armchair-Astronauten

Die Redaktion

Project Apollo Archive (Teil 1)

Die Redaktion

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Webseite verwendet Cookies, mit dem Anklicken erklären Sie sich mit der DSGVO und der Cookie Police einverstanden Akzeptiert Lesen Sie mehr - hier

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung