Business Scam Unkategorisiert

Geldwäscher

Geldwäsche -Bild von Bruno Glätsch auf Pixabay

Viel Geld für wenig Arbeit

Niemand sollte auf diese oder ähnliche Anzeigen hereinfallen, die derzeit zu Tausenden per Mail versandt werden. Das geht bereits seit 2015 so.
Was hier praktiziert wird, ist Geldwäsche der extremsten Art. Man läuft Gefahr, selbst in große rechtliche Schwierigkeiten zu kommen.
Daher: gleich in die digitale Tonne.
Es kursiert auch eine Variante, dass gerne Arbeitslose genommen werden, die schon seit geraumer Zeit einen Job suchen.
Auf mögliche Fragen antwortet Herr Rowland nicht. Das Deutsch ist so schlecht, dass man die Mails sofort erkennt. Die Spur führt nicht etwa nach Japan, sondern nach der ehemaligen GUS.

Ezekiel Rowland <cfd14760@syd.odn.ne.jp
Antwort an: Ezekiel Rowland;bcarakhvostovbcarakhvost@gmail.com

Betreff: Job . (1590983269)
Gesendet von: syd.odn.ne.jp
Schönen guten Tag, wir zahlen Ihnen gutes Geld für eine unanstrengende Arbeit.
Wenn Sie in unserem Geschäftsbetrieb tätig sind, erhalten Sie eine Gelegenheit, Minimum 4.000,00 EUR pro Monat zu erhalten. Für diese Beschäftigung können Sie insgesamt etliche Stunden Ihrer Zeit 2 Mal pro Woche verwenden. Sie dürfen diese Position mit Ihrer Festanstellung verbinden! Ihr Verdienst beträgt ab 400,00 EUR für jede durchgeführte Aufgabe.

Es werden folgende Handlungen nötig sein:

1. Wir verschicken eine Überweisung ab 2.000,00 EUR auf das Konto, das auf Ihren Namen läuft.
2. Am Tag, wo die Anweisung auf Ihr Konto in einer Bank transferiert wird, nehmen Sie die eingegangene Summe bar ab.
3. Sie nehmen sich 20% von der auf Ihrem Konto angekommenen Summe der Überweisung.
4. Den Rest der auf Ihr Konto transferierten Summe transferieren Sie unserem Unternehmen.
5. Wenn Sie alles vorschriftsgemäß und zum abgesprochenen Termin erledigt haben, senden wir die nächste Überweisung von Geld auf Ihr Bankkonto.

Die Summen der Geldübertragungen, die auf Ihrem Konto eingehen und die Anzahl von denen können willkürlich sein, alles hängt nur von von Ihrem Wunsch ab.
Sie laufen hundertprozentig kein Risiko bei dieser Beschäftigung und Sie verletzen kein einziges Gesetz Deutschlands und der Europäischen Union.

Wenn Sie bereit sind, an dieser Arbeit angestellt zu werden, schicken Sie eine E-Mail an uns. Wir treten mit Ihnen innerhalb kürzester Zeit in Kontakt und beantworten Ihre beliebigen Fragen.

Wir geben zu Bedenken, dass die Antwort auf Ihre Erkundigung von unserer körperschaftlichen E-Mail einläuft, bitte lenken Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Emails, die an Ihre E-Mail Adresse von neuen Absendern geschickt werden.

Verschicken Sie uns bitte Ihre Telefonnummer, das ist das beste Verfahren, sich mit uns in kurzer Frist ins Benehmen zu setzen. Verzögern Sie nicht, die Anzahl der vakanten Stellen ist eingeschränkt.

Kurzzusammenfassung

Geldwäscher aus dem Ostblock bieten wieder Jobs an. Finger weg!

Sending
User Review
0 (0 votes)

Related posts

Der außergewöhnliche Chris 2. Teil

Die Redaktion

Erschreckende Bilanz am 40. Jahrestag der Mullah – Revolution

Die Redaktion

“Ich bin ein Star, holt mich hier raus!”

Die Redaktion

Hinter Kapstadt

Die Redaktion

Stadt auf dem Mond?

Die Redaktion

Kambomannen – ein weiteres Mysterium aus Norwegen

Die Redaktion

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Webseite verwendet Cookies, mit dem Anklicken erklären Sie sich mit der DSGVO und der Cookie Police einverstanden Akzeptiert Lesen Sie mehr - hier

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung