Allgemein

Hawala-Banking

Von Central Bank of the Republic of Turkey - https://www.tcmb.gov.tr/tlkampanya/fiziki_gorunum.html, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4917653

Illegales System

Ein massives Großaufgebot der Polizei geht seit dem Morgen gegen das Hawala Banking, eine arabische Methode des internationalen Geldtransfers, vor. Es fanden zahlreiche Hausdurchsuchungen statt. Es sollen etwa 200 Millionen Euro von der mutmasslich kriminellen Vereinigung in die Türkei verschoben worden sein. Der Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Methode der Übertragung eignet sich bestens für Geldwäsche, Rauschgifthandel, Umgehen von Sanktionen und Embargos. Der Betrag wird in dem Moment per Telefon gutgeschrieben, wenn er in Deutschland bei einem “Agenten” des Systems erteilt wird, aber nie schriftlich vermerkt. So hinterlässt das System keinerlei Spuren und ist auch für Ermittler sehr schwierig nachzuweisen.

Die erste Spur erhielten die Ermittler in diesem Fall durch ein Netzwerk von Betrügern, die über das Geldtransfersystem ihre Gewinne in die Türkei übersandten.

Obwohl die Beteiligten wussten, dass es sich um ein illegales System der Geldwäsche handelte, entwickelten sie über Jahre hin, das Hawala Banking. Dieses lief über verschiedene Juweliere, Metallhändler und Einzelhandelsgeschäfte. Auch Privatwohnungen gerieten in das Visier der Ermittler. Mehrere Haftbefehle gegen Beschuldigte dieses beliebten Systems des Geldtransfers wurden gleich zu den Durchsuchungen mitgebracht. In fünf Bundesländern durchsuchte die Polizei die Struktur, die ein System im Bankensystem darstellt.


Strukturen

850 Beamte mussten sich diesem Auftrag stellen. Federführend ist die Staatsanwaltschaft Düsseldorf und das örtliche NRW-LKA. Ungeheuerlich ist es, dass sich solche Strukturen, die einen Staat im Staat ermöglichten, ohne substanzielle Kontrolle wohl über Jahre entwickeln konnten.  Dabei kann es auch nicht Ausrede sein, dass die Überweisung durch das System einfacher ist, als die Bank zu benützen.

 

 

Durchsuchungen in einem illegalen Hawala Bankennetzwerk

Seit den frühen Morgenstunden geht ein Großaufgebot der Polizei gegen ein illegales Hawala Banking Netzwerk in fünf Bundesländern vor.

Sending
User Review
3.5 (2 votes)

Related posts

Tumbe, gelbe Westen

Die Redaktion

Oldtimer (repost)

Die Redaktion

Die Tafeln in Köln-Porz: Wahrheiten, bei denen der deutsche Staat gern wegsieht

Die Redaktion

Offener Brief an Kim Jong-un

Die Redaktion

Morgens auf dem Fischmarkt

Die Redaktion

Achtung, rumänische Mafia!

Die Redaktion

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unsere Webseite verwendet Cookies, mit dem Anklicken erklären Sie sich mit der DSGVO und der Cookie Police einverstanden Akzeptiert Lesen Sie mehr - hier

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung